Horizontal-Therapie

Horizontaltherapie (kurz HT) ist eine Form der Elektrotherapie die im Gegensatz zu Reizstrom auf den gesamten Stoffwechsel wirkt und nicht nur auf erregbare Muskel- und Nervenzellen.

 

Unter HT Therapie versteht man mittelfrequenten Wechselstrom, d.h. die Polarität der Elektroden wechselt einige tausend mal pro Sekunde. Somit werden die Ionen und Moleküle im Körper in unterschiedliche Richtungen gezogen. Dies hat den großen Vorteil, dass die zusammengehörigen Teilchen sich schneller finden können, da sie in dem Körperbereich hin und her geschüttelt werden und sie so "stoffwechseln" können.

 

Horizontal-Therapie wird angewendet bei:

  • Arthrose
  • HD/ED
  • Bandscheibenvorfall
  • Rückenmarksinfarkt
  • Kreuzverschlag
  • Ödeme
  • Cauda-Equina-Compressions-Syndrom (CECS)
  • Kissing Spines
  • Spondylose
  • Frakturen
  • Sehnen-, Bänder- und Muskelschäden
  • Neurologische Erkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Schmerztherapie
  • Schnelleres Abklingen von Entzündungen
  • Schleimbeutelentzündung
  • Cushing-Syndrom
  • Hufrolle
  • Hufrehe
  • Spat
  • Lungenproblemen, Atemwegserkrankungen

Die Aufzählung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es entscheidet definitiv immer der Einzelfall und der aktuelle Zustand des zu behandelnden Tieres.

 

Verständigen Sie in Notfällen bitte IMMER zuerst einen Veterinär!

HT Geräte Vermietung:

 

Die HT-Geräte können von mir zur intensiveren Behandlung gemietet werden.

 

Vermietet werden die Geräte auf Wochen- oder Monatsbasis.

 

Voraussetzung des Verleihs ist eine Einweisung des Besitzers wie das Gerät einzustellen und am Tier zu handhaben ist.

 

Preise für Vermietung, Erstellung Behandlungsplan, persönliche Einweisung und ggfs. Versand des Gerätes auf Anfrage.



Horizontaltherapie für Pferde, Horizontaltherapie für Hunde, Horizontaltherapie für Katzen